Woche 13 - 12. - 17. Juli 2021

Das war wieder eine aufregende Woche. Jeden Tag gab es Fertigmeldungen oder zumindest große Fortschritte: Firma Dorow hat die Wasser- und Abwassertechnik fertiggestellt, Frank Arndt die Elektrik und Firma Baden die Pflasterarbeiten um den Kiosk. Firma Inselmann hat mal wieder einen großen Berg Boden abgeholt, die Stadtwerke haben unseren Telefonanschluß eingerichtet und dann gab es auch noch eine eigene Hausnummer für uns.

Und weil das Wetter so gut mitgespielt hat, ging es auch auf dem Golfplatz richtig gut vorwärts. Der Wasserlauf mit dem Wasserrad und viele Bahnen sind jetzt fertig und auch die Kaffeeterrasse ist weitgehend vorbereitet.

In der kommenden Woche kommt dann hoffentlich das letzte Fenster im Kiosk und es wird der Raum zwischen den Bahnen hergerichtet und wenn das Wetter weiter mitspielt geht es dann endlich auf die Zielgerade.

  • Letzte Arbeiten am Wasseranschluß

    Letzte Arbeiten am Wasseranschluß

  • Drei Mann, drei Ecken: Rasen-kleben an der Sonnenuhr

    Drei Mann, drei Ecken: Rasen-kleben an der Sonnenuhr

  • Pflasterarbeiten rund um den Kiosk

    Pflasterarbeiten rund um den Kiosk

  • Rasenpflege mal anders: Adrian fegt Quarzsand ein

    Rasenpflege mal anders: Adrian fegt Quarzsand ein

  • Abendstimmung am Mühlrad

    Abendstimmung am Mühlrad

  • Die Kaffeeterrasse und der Eingang werden vorbereitet

    Die Kaffeeterrasse und der Eingang werden vorbereitet

  • Im Drohnenbild sieht man den tollen Fortschritt

    Im Drohnenbild sieht man den tollen Fortschritt

Im Video von Axel Wolf stehen wieder die Golfplatzbauer im Mittelpunkt des Geschehens. Nachdem wochenlang die Maschinenarbeit mit Radlader und Minibagger die Baustelle beherrscht hat, wird jetzt fast alles mit der Hand erledigt. Es ist immer wieder sehr beeindruckend, wieviel Handarbeit in jeder Bahn steckt, von der Modellierung der Betonumrandung, dem Füllen und Glätten des Untergrunds bis zum Bekleben des Kunstrasens.

Schneverdingen Touristik
Naturpark Lüneburger Heide
LEADER
Hier investiert die EU - ELER

Hier investiert Europa in die ländlichen Gebiete mit der Maßnahme: „LEADER“.
Mit dieser Maßnahme wird die Zusammenarbeit und die Initiierung, Organisation und Umsetzung von Projekten zur nachhaltigen Entwicklung in ländlichen Gebieten („LEADER-Region“) unterstützt.